Rezepte für Schwenkgrill Edelstahl Dreibeingrill Galgengrill.

Wir bieten Ihnen hier ein kleine Auswahl von Rezepten für Schwenkgrill Edelstahl Dreibeingrill Galgengrill die lecker und einfach zu verwirklichen sind.

Cevapcici vom Schwenkgrill

Cevapcici ist eine leckere Balkanspezialität, die sich neben den klassischen Fleischspezialitäten wie der Schwenkbraten perfekt auf einem Schwenkgrill zubereiten lässt. Die Zubereitung ist einfach und unkompliziert, sorgt aber geschmacklich für einen tollen Genuss.

Ein Bild, das Essen, Teller, Tisch, weiß enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Bild von RitaE auf Pixabay 

Zubereitungszeit:  135 Minuten

Anzahl:                     10 Stück

Zutaten für die Cevapcici:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 30 ml Wasser
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Prise Pfeffer und Salz
Ein Bild, das Essen, Teller, Tisch, weiß enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Bild von thoha auf Pixabay 

Zubereitung der Cevapcici:

  1. Den Knoblauch schälen und kleinschneiden. Die Zwiebel von der äußeren Schale befreien und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.
  2. Das Hackfleisch zusammen mit dem Knoblauch, den Zwiebeln, dem Wasser, der Sojasauce und der Petersilie in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen.
  3. Die Hackfleischmischung gründlich mit Pfeffer und Salz abschmecken. Anschließend die Schüssel mit einer Klarsichtfolie abdecken und für ungefähr 120 min zum Ziehen in den Kühlschrank stellen, damit sich das würzige Aroma entfalten kann.
  4. Aus dem Hackfleisch nun zehn Cevapcici formen und auf den vorgeheizten Grill legen. Nach ungefähr 10 min und regelmäßigem Drehen können die Cevapcici serviert werden.

Die leckere Balkanspezialität lässt sich wunderbar mit frischem Knoblauchbrot oder einem griechischen Salat genießen. Sollten Cevapcici übrigbleiben, können diese durchaus am nächsten Tag kurz aufgewärmt und dann noch einmal gegessen werden.

Gegrillte Lachsspieße mit herzhafter Sauce vom Galgengrill.

Lachs ist die gelungene Alternativ zu Fleisch, besonders für diejenigen, eine leichte Mahlzeit bevorzugen. Damit ein bisschen Abwechslung auf den Grill kommt, lässt sich der Lachs auch als Lachsspieß zubereiten, um ihn so ein wenig bunter zu gestalten.

Zubereitungszeit:  45 Minuten

Personenanzahl:  4 Personen

Ein Bild, das drinnen, Kuchen, Tisch, Essen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Photo by Jonathan Borba on Unsplash

Zutaten für die Lachsspieße und Sauce:

  • 750 g Lachsfilet (nicht zu dünn)
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Salatgurke
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Limette
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Essig
  • 2 EL Chili-Sauce
  • Prise Pfeffer und Salz

Zubereitung der gegrillten Lachsspieße:

  1. Den Knoblauch von der Schale befreien und anschließend mit einer Gabel klein drücken. Die Salatgurke gründlich abwaschen und in Würfel schneiden. Die Paprika abbrausen, halbieren, das Weiße und das Kerngehäuse entfernen und würfeln.
  2. Den Lachs etwas abbrausen, danach mit einem Papiertuch trocknen und zum Schluss ebenfalls würfeln.
Ein Bild, das Tisch, Essen, sitzend, Flasche enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Quellenangabe: Bild von congerdesign auf Pixabay

  • Nun das Gemüse abwechselnd mit dem Lachs auf einen Spieß stecken und mit dem Olivenöl einpinseln.
  • Den Knoblauch zusammen mit dem Zitronensaft, dem Essig und der Chili-Sauce in einer Schüssel zu einem Dressing verarbeiten. Zum Schluss mit Pfeffer und Salz würzen.
  • Die Spieße mit der Marinade einstreichen und anschließend auf den vorbereiteten Schwenkgrill geben. Nach ungefähr 5 min sollten die Spieße einmal gewendet werden, damit sie beidseitig eine schöne Farbe erhalten.

Die Lachsspieße sind sehr leicht und schmecken überaus würzig. Zusammen mit einem frischen Baguette oder gegrilltem Gemüse entsteht eine tolle Mahlzeit.