Dreibeine Galgen

Dreibeine/Galgen aus Edelstahl, stabil gebaut und einfach zu handhaben, in verschiedenen Größen,  – auch als Schwenkgrill für die Gastronomie geeignet. Auch beim Camping erweisen sich die Dreibeine als idealer Begleiter: Die Standbeine lassen sich auf komfortables Staumaß zusammenschieben und sind mit Schnellverschlüssen versehen und mit einer Kurbel. Auch die Galgen sind mit Kurbel versehen und die Grill-Galgen werden mit Bodenhülse geliefert. Sie sind ein Blickfang in jedem Garten.
Es muss nicht immer Kaviar sein – gerade die Region um Hunsrück, Eifel und Saarland hat viele bodenständige Spezialitäten zu bieten. Und was wäre wohl herzhafter als ein deftiger Schwenkbraten vom Dreibein- oder Galgengrill? Das lecker marinierte Nackenstück vom Schwein hat seinen Namen von der typischen Zubereitungsart, dem Schwenken über der Feuerstelle. Insbesondere im Saarland, dem Hunsrück und der Pfalz hat sich der Brauch des Schwenkens jedoch stark verbreitet und ist dort die dominierende Form des Grillens. Der Schwenker gilt als “saarländischer Identitätsmythos”, wobei der Begriff Schwenker dort für Dreierlei steht: Zum einen ist der Schwenker die besondere Form des Grillgerätes. Weiterhin wird das auf dem Schwenker zubereitete  Fleisch als Schwenker bezeichnet. Außerdem wird der „Grillmeister“, der den Schwenker (Fleisch) auf dem Schwenker (Grill) zubereitet, ebenfalls Schwenker genannt. Speziell im Raum Idar Oberstein wird der Schwenker (Fleisch) als Spießbraten bezeichnet, obwohl er auf einem Grillrost und nicht auf einem Grillspieß zubereitet wird. Der Idar Obersteiner schwenkt auch nicht, er „brät“ .

Ganz besonders komfortabel gelingt der Schwenker, wenn Sie das Grillrost an unserem Seilwirbel aufhängen. Da Sie Ihr Feuer nur sehr schwer regulieren können wird durch eine gleichmäßige Bewegung des Grillgutes über dem Feuer, das Anbrennen des Grillgutes verhindert. Nach einmaligen Anstoßen des Rostes dreht sich dieser ca. 8 Minuten. Danach wenden Sie einfach ihr Grillgut und nach nochmaligen Andrehen des Rostes wird auch die andere Seite gegart.

Natürlich lässt sich unser Dreibein und unser Galgen nicht nur als Schwenkergrill zum Grillen von Schwenkbraten nutzen, sondern auch für anderes Grillgut wie etwa Steaks, Würstchen, Bananen, Zucchini, Fisch – der Phantasie und dem Genuss sind keine Grenzen gesetzt.