Spanferkelgrills

Spanferkelgrills zum Grillen der leckeren Spezialität Spanferkel werden gelegentlich auch Milchferkel genannt – ist ein junges Hausschwein, dass nach 6 Wochen geschlachtet wird, die Bezeichnung Spanferkel gilt solange, wie das Jungtier von der Mutter gesäugt wird, bis dahin wiegt das Tier rund 8 bis 12Kg. Das Spanferkel gilt als köstliche Delikatesse. Da Ferkel jedoch oft erst ab 20 Kg gegrillt werden, sind vom Prinzip kein Spanferkel mehr, sondern eigentlich Grillferkel. Die Konsistenz des jungen Schweinefleischs ist äußerst zart. Warum also nicht bei der nächsten Party selbst ein Spanferkel zubereiten? Das bringt sicherlich Abwechslung in die Speisekarte der Grillsaison und Sie werden damit locker eine kleine Festgesellschaft verköstigen können.

Die Zubereitung eines Spanferkels am Spieß gilt als Königsdisziplin. Mit einem herkömmlichen Grill stößt man allerdings schnell an seine Grenzen. Unsere Spanferkelgrills sind als Vertikalgrill aufgebaut. Dadurch tropft kein Fett oder Bratensaft in die Glut. Beim Grillen mit einem herkömmlichen Grill tropft Fett sowie Flüssigkeiten, die zum Ablöschen verwendet werden, direkt in die Glut und verdampfen dort. Bei dieser chemischen Reaktion entstehen sehr giftige und sogar krebserregende Stoffe. Diese setzen sich als Kondensatfilm am Grillgut fest. Nitrosamine und polyzyklische Kohlenwasserstoffe seien stellvertretend genannt. Sie gelten als größtes Gesundheitsrisiko beim Grillen.

Je nach gewünschter Grillkapazität können Sie sich für den passenden Grill entscheiden. Als Faustregel gilt 1 kg Gewicht des Spanferkels pro Person. Je mehr Beilagen wie Salate, Bratkartoffeln oder Gemüse Sie zu dem Gaumenschmaus servieren desto mehr Personen können Sie bewirten.

Es werden alle 5 Ergebnisse angezeigt